Vortrag von Herrn Dipl. Ing. Peter Lankes (Deutsche Bahn AG) „Rückblick und Ausblick zum Hochgeschwindigkeitsverkehr (HGV) in Deutschland“

 

 

Vortrag von Herrn Dipl. Ing. Peter Lankes (Deutsche Bahn AG)

Thema:
 „Rückblick und Ausblick zum Hochgeschwindigkeitsverkehr (HGV) in Deutschland“

Über Person – Dipl. Ing. Peter Lankes, Abteilungspräsident a.D.:
Nach dem Studium des Schienenfahrzeugbaus an der RWTH Aachen zunächst wissenschaftliche Tätigkeiten an der RWTH Aachen und bei einem Transportberatungsunternehmen. Anschließend Referendariat und 2. Staatsprüfung bei der Deutschen Bundesbahn, sodann Tätigkeiten als Dienstellenleiter eines Bahnbetriebswerkes und in der Werks-Anlagenplanung. Ab 1985 Mitarbeit in den Projektleitungen “Inter City Experimental” und “ICE1”,  anschließend Projektleiter für “ICE 2” und “ICE 3”. Dann als “Leiter Technik Hochgeschwindigkeitszüge” für die technische Betreuung aller ICE-Bestandsflotten und die Beschaffung neuer ICE-Züge verantwortlich, zuletzt als “Leiter Technik Schienenfahrzeuge” für die technischen Aspekte der Beschaffung aller neuen Schienenfahrzeuge der DB AG zuständig.

Thema der Veranstaltung:
Es geht um die Geschichte der deutschen Hochgeschwindigkeitszüge, an denen der Vortragende dreißig  Jahre seines Berufslebens bei der DB an verantwortlicher Stelle mitgewirkt hat.
Nach einem kurzen Überblick zur Vorgeschichte wird auf den Versuchsträger “InterCityExperimental” und die Serienzüge ICE1, ICE2 und ICE 3 eingegangen. Wesentliche Fakten, Überlegungen und Merkmale, nicht realisierte Planungen und viel Anekdotisches werden über diese Züge berichtet.  Eingegangen wird sodann auf die neue ICE 3-Baureihe 407 und schließlich folgt eine ausführliche Vorstellung des neuen ICE 4 (vormals ICx), der in diesem Jahr mit zwei Vorserienzügen seine ersten Fahrgäste transportieren wird. Selbstverständlich kann das alles in der folgenden Diskussion vertieft werden.

Termin: Dienstag, den 31.05.2016, um 19:00 Uhr

Programmablauf:
19:00 Uhr: Einlass
19:15 Uhr: Grußwort des Vorstandes Plattform für Business
19:30 Uhr: Vortrag von Herrn Dipl. Ing. Peter Lankes
21:00 Uhr: Fragen aus dem Publikum / Diskussion
21:30 Uhr: Ausklang